Abschied von der Grundschule

Viertklässler und vier Lehrkräfte verlassen Tiefenbacher Schule

Abschied von der Grundschule

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Grundschule Tiefenbach

Termine
Do, 26.07.2018

Mit dem Ende des Schuljahres hieß es für alle Schüler in den 4. Klassen Abschied nehmen von der Grundschule, und so musste sich die Schulfamilie auch in Tiefenbach von den Schülern der 4. Klasse verabschieden. Gleichzeitig verließen aber auch vier Lehrkräfte Tiefenbach und müssen zukünftig an den neuen Wirkungsstätten ihr Bestes geben. Zuerst bat jedoch Schulleiterin Bernadette Unverzart die Sieger des Antolin-Lesewettbewerbes in der Aula nach vorne. Bereits die 1. Klasse konnte hier punkten, und zwar mit 859. Diese hatte Janina Jodl erreicht. Gefolgt von Michaela Eberhardt mit 562 Punkten. Die Sieger der 2. Klasse waren Barbara Schafbauer (3912) und Hanna Siebold (3773 Punkte). In der 3. Klasse erreichte Maria Jäkel 6781 Punkte und Evi Hauser 5609 Punkte. Spitzenreiter in der 4. Klasse waren Heidi Vogl (7762 Punkte) und Raphael Heimerl (6045 Punkte). Heidi Vogl war damit Schulbeste und sie durfte sich wie alle anderen als Geschenk Bücher als weiteren Lesestoff aussuchen.

Bei den Bundesjugendspielen werden Ehren- und Siegerurkunden verliehen und die besten Sportler waren (nur Gewinner der Ehrenurkunden):

  1. Klasse Lea Arbasowsky und Leni Schindler
  2. Klasse Lukas Wallner
  3. Klasse Katharina Baumer und Johannes Scherr
  4. Klasse Heidi Vogl, Naomi Frech und Maya Münz

Sie durften sich vom Geschenketisch nach Belieben bedienen. Genauso wie die fleißigen Schulbuslotsen, welche das ganze Jahr über ihren meist stillen, aber genauso wichtigen Dienst verrichteten. Vielen Dank dafür sagte die Rektorin Unverzart bei Isabelle Maier, Samuel Baier, Andreas Laubmeier, Romy Siebold, Katharina Ebnet und Florian Kibinger.

Jetzt hieß es endgültig Abschied nehmen, und zwar von den Schülern der 4. Klasse, und dazu hatte sich die Schulleiterin etwas Besonderes einfallen lassen. Jeder Einzelne dufte das schmucke „Grundschuldiplom“ entgegennehmen. Die erste Hürde in der Schullaufbahn sei geschafft, meinte Unverzart und übergab dazu Abschiedskärtchen als bleibende Erinnerung an die Grundschulzeit in Tiefenbach.

Adieu Tiefenbach heißt es auch für die Lehrkräfte Siglinde Näher, die bereits sieben Jahre in Tiefenbach unterrichtete. Sowie Barbara Kussinger, die nach Oberbayern versetzt wird, und  für Lisa Kühner und Silke Schaller, die für Konrad Landgraf einsprangen. Er wurde in den verdienten Ruhestand entlassen. Mit einem ergreifenden Abschiedslied von der 3. Klasse sagte die Schulfamilie auf Wiedersehen und „Danke für die schöne Zeit mit Dir“ so wie im Refrain zu hören war. Feuchte Augen bekamen ebenfalls viele Anwesende, als sich die Schüler der 2. Klasse mit einem Geschenk von ihren Lehrkräften Lisa Kühner und Silke Schaller verabschiedeten.


Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de