Um die Gemeinde verdient gemacht

Michael Montaser mit Ehrenmedaille der Gemeinde ausgezeichnet - Arzt aus Berufung

Um die Gemeinde verdient gemacht

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
So, 29.07.2018

Michael Montaser ist Mediziner mit Leib und Seele. Der Facharzt für Allgemeinmedizin hat sich um die medizinische Versorgung im Gemeindebereich Tiefenbach überaus verdient gemacht.

Das Jahr 2018 ist für Montaser ein ganz besonderes, kann er doch drei Jubiläen feiern: seinen 80. Geburtstag, 50 Jahre Arzt und 60 Jahre in Deutschland. Am Sonntag stand das Erste dieser drei an. Michael Montaser wurde 80 Jahre alt. Zu seinem runden Geburtstag machte ihm die Gemeinde Tiefenbach ein ganz besonderes Geschenk: Montaser durfte sich ins Goldene Buch der Gemeinde eintragen und Bürgermeister Ludwig Prögler überreichte ihm die Ehrenmedaille der Gemeinde. Zur Feier seines Jubeltags hatte der Allgemeinmediziner seine Kinder sowie zahlreiche Weggefährten in sein Haus in Tiefenbach eingeladen. Unter den Gästen waren zahlreiche Arztkollegen, Altbürgermeister Hans Müller sowie Bürgermeister Ludwig Prögler und dessen Stellvertreter Josef Königsberger.

Im Jahr 1981 kam Montaser als Nachfolger von Dr. Walter Buhmann nach Tiefenbach. 25 Jahre lang kümmerte er sich fürsorglich um seine Patienten, Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr. Als er aus Altersgründen die Praxis nicht mehr führen durfte, setzte er sich zusammen mit dem damaligen Bürgermeister Johann Müller mit aller Kraft dafür ein, dass die Nachfolge geregelt werden konnte. So ist es in erster Linie auch mit sein Verdienst, dass Allgemeinärztin Dr. Birgitt Weinhold die Praxis übernommen hat und somit die medizinische Versorgung im Gemeindebereich weiterhin gewährleistet ist.

Michael Montaser war auch weiterhin für seine Patienten da. Im Jahr 2014 eröffnete er in Waldmünchen eine Praxis, die er bis heute betreibt. Viele Jahre war er als Notarzt im Einsatz und versah Notdienst. Er leistete in dieser Zeit einen wertvollen Beitrag dazu, die notärztliche Grundversorgung im ländlichen Raum aufrechtzuerhalten.

Das Ehepaar Montaser ermöglichte es auch, dass die Gemeinde von ihm das einstige Wohlfahrten-Haus in der Ortsmitte erwerben und somit das Ärztehaus gebaut werden konnte. „Eine überaus segensreiche und vor allem wertvolle Einrichtung für die Gemeinde“, sagte Prögler in seiner Laudatio, in der er auch Montasers Engagement für Vereine herausstellte. Pröglers Dank galt aber auch dessen Ehefrau Susanne, die ihren Mann nach wie vor in der Praxis unterstütze. Montaser zeigte sich überrascht ob der Ehre, die ihm an seinem Geburtstag zuteil wurde. Der Allgemeinmediziner betonte, dass sein Beruf für ihn Berufung sei, der er noch – so lange wie möglich – nachkommen wolle.

Zur Feier des Tages waren alle Gäste zu einem Imbiss im Garten des Allgemeinmediziners eingeladen.

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de