Große Freude über Spenden

Raiffeisenbank Chamer Land bedachte Schule, Theatergruppe und HvO-Förderverein

Große Freude über Spenden

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
Mo, 17.12.2018

Über insgesamt 1500 Euro an Spenden der Raiffeisenbank Chamer Land konnten sich die Vertreter von zwei Vereinen sowie die Grundschule Tiefenbach freuen. Zur Spendenverteilung fanden sich neben Raiffeisenbank-Regionaldirektor Josef Pongratz, dem Verbundleiter Alois Ederer und der Kundenberaterin Maria Schmidt auch der Bürgermeister der Gemeinde Tiefenbach, Ludwig Prögler, die Rektorin der Grundschule Bernadette Unverzart, der 2. Vorsitzende des Fördervereins HVO Josef Königsberger und die 2. Vorsitzende des Theatervereins, Renate Zimmermann, im Sitzungssaal der Gemeinde ein. 

Bürgermeister Prögler begrüßte die Anwesenden, vor allem die Vertreter der Raiffeisenbank und freute sich, dass die Bank immer wieder das Engagement der Bürger und Bürgerinnen durch eine Spende unterstütze und fördere und damit auch die Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck bringe. Regionaldirektor Pongratz verwies auf die lange Tradition der Spenden an soziale Einrichtungen vor Ort, vor allem auch auf die langjährige gute Zusammenarbeit mit Schulen z.B. bei dem Malwettbewerb für Grundschüler. Er freue sich immer über die Termine zur Spendenübergabe und das Kennenlernen der Verantwortlichen vor Ort. Verbundleiter Ederer betonte, wie wichtig es ihm ist, vor allem die Dörfer der Region zu unterstützen. Die Spenden werden aus dem Topf des Raiffeisenbank Gewinnsparprogramms finanziert. Die Kundenberaterin Schmidt schloss sich den Vorrednern gerne an und freute sich, dass das Geld vor allem in die Zukunft der Jugendlichen investiert wird.

Die Vertreter der Vereine und Institutionen stellten ihre Projekte vor, für welche die Spende von je 500 Euro Verwendung finden wird: Die 500 Euro für die Grundschule Tiefenbach werden für neue Dokumentenkameras verwendet. Josef Königsberger, 2. Vorsitzender des HVO-Fördervereins und Sprecher der aktiven Gruppe, stellte den HVO – Helfer vor Ort – in Tiefenbach vor. Der HVO ist in Zusammenarbeit mit Maltesern und Roten Kreuz entstanden und zurzeit verrichten 14 Ehrenamtliche den Dienst vor Ort, um schnelle Erstversorgung im Notfall vor dem Eintreffen des Notarztes zu leisten. Ab Januar werden 11 Neue, darunter viele junge Erwachsene, die Ausbildung beim Roten Kreuz bzw. Maltesern beginnen. Die Spende von 500 Euro wird somit gut angelegt sein. Renate Zimmerman, 2. Vorsitzende des Theatervereins Tiefenbach, freut sich über die Spende und stellte die Jugendarbeit des Vereins vor. Jugendliche ab 14 Jahren werden an das Theaterspielen herangeführt. Das Geld soll für einen Workshop speziell für Jugendliche verwendet werden.

Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Prögler nochmals bei den Vertretern der Bank und überreichte als kleine Erinnerung an Tiefenbach einen geklöppelten Stern.


Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de