Kirchlicher Segen für Blumenhaisl

Petra Schindler-Reißer Pächterin der ehemaligen Gärtnerei Ringelstetter

Kirchlicher Segen für Blumenhaisl

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Blumenhaisl Tiefenbach

Termine
Do, 12.09.2019

Tiefenbach. Petra Schindler-Reißer aus Neunburg vorm Wald hat nun die ehemalige Gärtnerei Ringelstetter in der Waldbadstraße übernommen und das Floristikgeschäft heißt jetzt Blumenhaisl“. In der neuen Adresse für alle Blumenliebhaber begrüßte die stolze Ladeninhaberin sichtlich gerührt Pfarrer Albert Hölzl zur offiziellen Segnung und Bürgermeister Ludwig Prögler, kurz bevor sich die ersten Kunden durch die renovierten Räume drängten. Der Einladung zur Eröffnung waren viele Vertreter der örtlichen Obst- und Gartenbauvereine gefolgt und informierten sich über das neue Sortiment. Das Gemeindeoberhaupt zeigte sich froh, dass es weitergeht mit der Gärtnerei in der Waldbadstraße und er dankte ebenso der Familie Ringelstetter für die jahrzehntelange Arbeit in Tiefenbach. Glücklich sei er, dass mit der Übernahme des gesamten Teams die Arbeitsplätze erhalten bleiben. Pfarrer Hölzl griff das Element Wasser in seinen Worten auf, das nicht nur Menschen und Tiere, sondern alle Pflanzen und Blumen darauf angewiesen sind. Für die Christen sei jedoch das Wasser mehr, denn als Weihwasser spendet es Segen und Leben. Mit eben diesem Wasser besprengte Hölzl nicht nur alle Räume des Geschäftes und der Gärtnerei, sondern alle Anwesenden. Mit dem Zitat von Ralph Waldo Emerson: „Blumen sind das Lächeln der Erde“ überreichte Pfarrer Hölzl ein Glaskreuz für die neuen Räume.  

Foto: Petra Schindler-Reißer ist die neue Ladeninhaberin der ehemaligen Gärtnerei Ringelstetter in der Waldbadstraße. Zur Eröffnung des „Blumenhaisl“ begrüßte die Chefin (5.v.rechts) und ihr Team Pfarrer Albert Hölzl und Bürgermeister Ludwig Prögler mit den Gästen

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de