Sanierung der Gemeindestraße

Bei Abnahme keine Mängel festgestellt

Sanierung der Gemeindestraße

Ort
Irlach / Plößhöfe

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
Di, 20.06.2017

Die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße von Irlach nach Plößhöfe konnte in der geplanten Bauzeit von acht Wochen fertig gestellt werden. Nun erfolgte die Abnahme der Straße durch Bernhard Preischl vom Ingenieurbüro Brandl & Preischl aus Cham.  Anwesend waren dazu Bürgermeister Ludwig Prögler, Bauleiter Georg Schießl von der Firma Georg Huber Rötz, Bauleiter Robert Niesner vom Nachunternehmen Firma Rappl GmbH Rötz und Polier Klaus Mehltretter. Die Baumaßnahme wurde ohne Mängel ausgeführt.


Die Sanierung der Fahrbahn wurde nach über 50 Jahre notwendig, da die vorhandene Asphaltdecke auf der gesamten Baustrecke erhebliche Risse aufwies. Zudem konnte durch Vertiefungen im Fahrspurbereich die Oberflächenentwässerung nicht mehr gewährleistet werden. Dazu war die Fahrbahnbreite für die Bewältigung des Verkehrs zu eng. Die Gemeinde Tiefenbach beschloss, eine bituminöse Oberbauverstärkung mit zusätzlicher Herstellung von drei Ausweichstellen durchzuführen. Die Maßnahme wurde nach dem Finanzausgleichsgesetz (FAG) des Freistaates Bayern mit 58 Prozent gefördert. Förderstelle ist die Regierung der Oberpfalz, die baufachliche Prüfung erfolgte durch das Staatliche Bauamt Regensburg.  Die Planung und Bauleitung erfolgte durch das Ingenieurbüro Brandl & Preischl aus Cham, vertreten durch Bernhard Preischl. 


Der Auftrag für die Bauausführung wurde nach einer öffentlichen Ausschreibung an die Fa. Georg Huber, Rötz, mit einer Auftragssumme von 218400 Euro vergeben. Die Erdarbeiten wurden durch die Firma Rappl GmbH  im Auftrag der Firma Georg Huber durchgeführt.


Die Länge des Bauabschnittes betrug circa 740 Meter die Fahrbahnbreite drei Meter. Es wurden 1100 Kubikmeter Erde bewegt und         circa 1250 Tonnen  Asphalt verarbeitet. Mit der Schaffung von drei zusätzlichen Ausweichstellen wurde  das Problem mit dem Gegenverkehr entschärft. Auf die bestehende Fahrbahn wurde eine neue zweilagige Asphaltschicht mit einer Gesamtstärke von 14 Zentimeter aufgebracht. Im Zuge der Bauarbeiten wurden die Bankettbereiche rund 60 Zentimeter komplett neu aufgebaut sowie die Entwässerungsgräben neu hergestellt.


Bürgermeister Ludwig Prögler sprach bei der Abnahme von einem schönen Moment. Die Baumaßnahme wurde zügig durchgeführt und ist gelungen. Die geplanten Baukosten wurden eingehalten. Bernhard Preischl dankte für den Auftrag und lobte die gute Zusammenarbeit mit den Baufirmen und auch die Ausführung. Die vorher geplante Bauzeit von acht Wochen wurde genau eingehalten. Auch die Anlieger sind sehr zufrieden.


Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de