Die Jüngsten der Gemeinde begrüßt

Im Sitzungssaal der Gemeinde begrüßte Bürgermeister Ludwig Prögler die Familien mit Nachwuchs aus dem vergangenen Jahr.

Die Jüngsten der Gemeinde begrüßt

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
GemeindeTiefenbach

Termine
So, 04.03.2018

Im Sitzungssaal der Gemeinde begrüßte Bürgermeister Ludwig Prögler die Familien mit Nachwuchs aus dem vergangenen Jahr. Als einen der schönsten Termine bezeichnete er diese Veranstaltung und diesmal reichten kaum die Plätze für die zahlreichen Gäste aus, wurden doch im Vorjahr 20 Geburten in Tiefenbach registriert. Fast vollzählig folgten die jungen Mütter und Väter der Einladung des Gemeindeoberhaupts in den Sitzungssaal der Gemeinde. Begrüßt wurden die Familien ebenso von den beiden Jugend- und Familienbeauftragten Bianca Ederer und Johannes Betz sowie der stellvertretenden Leiterin im Haus des Kindes, Anita Maier. Den Anfang machte jedoch Ramona Greil, die Leiterin der Eltern-Kind-Gruppe in Tiefenbach. Diese hatte sozusagen ein Heimspiel, denn im Gruppenraum der alten Schule treffen sich zurzeit rund zehn Mütter und Väter mit ihren Sprösslingen jeden Dienstag von 9.30 bis 11 Uhr. Den Eltern ist der Erfahrungsaustausch mit anderen sehr wichtig und die Kinder lernen das Spielen mit Gleichaltrigen. Jedes junge Elternpaar sei herzlich willkommen und falls die Nachfrage sehr groß werde, könne wieder eine zweite Eltern-Kinde-Gruppe gegründet werden. Als nächstes bat Bürgermeister Prögler Anita Maier die Einrichtung vom Haus des Kindes vorzustellen. Sie leite ja mit ihren Kolleginnen die Kinderkrippe in dem erst vor fünf Jahren gebauten Haus. Dazu kommen zwei Gruppen im Kindergarten, wo Jungen und Mädchen ab einem Alter von etwa drei Jahren betreut werden. Die Förderung und Betreuung erfolge in der gesamten Einrichtung nach dem Grundsatz von Maria Montessori: „Hilf mir es selbst zu tun!“ Im Kindergarten des katholischen Trägers werden natürlich die kirchlichen Feste gefeiert und Ausflüge in ganz Tiefenbach gehören ebenfalls dazu. Bianca Ederer und Johannes Betz stellten die Aufgaben der Jugend-und Familienbeauftragten dar. Abschließend präsentierte Bürgermeister Prögler die gemeindeeigene Informationsbroschüre, in dem alle Einrichtungen, Vereine und Angebote für die Bürger Tiefenbachs zusammen gefasst sind. Auf kurzem Weg durch das Haus nahmen alle das Angebot der Besichtigung des großzügig gestalteten Gruppenraumes der Eltern-Kind-Gruppe gerne an. Doch vorher gab es noch einen samtweichen Schnuffelhasen samt Handtuch für alle Kinder.

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de