"Goldenes Jubelpaar" Meisel

Das Fest der Goldenen Hochzeit - ein Fest, das nicht allen Menschen vergönnt ist - konnten die Eheleute Hildegard und Manfred Meisel feiern.

"Goldenes Jubelpaar" Meisel

Ort
Schönau

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
Mo, 25.02.2019

Das Fest der Goldenen Hochzeit - ein Fest, das nicht allen Menschen vergönnt ist - konnten die Eheleute Hildegard und Manfred Meisel feiern. Vor 50 Jahren, am 25.02.1969, gab sich das Jubelpaar das Jawort - eine beachtliche Leistung, gerade in einer Zeit, in der Ehen oft schon nach wenigen Jahren wieder geschieden werden. 50 Jahre bedeuten ein gewaltiges Stück Lebensweg, das in guten und schlechten Zeiten miteinander geteilt wurde. Bürgermeister Ludwig Prögler und Gemeinderätin Eva Prögler überbrachten die Glückwünsche der Gemeinde und überreichten eine Urkunde und ein Geschenk.


Jubelbraut Hildegard, geborene Dietl, wuchs in Schönau auf. Mit 21 Jahren ging sie zum Arbeiten nach München. Dort lernte Sie Manfred im Allee Café beim Tanzen kennen und lieben. Im Februar 1969 heirateten die beiden in der Sankt Benno Kirche in München-Neuhausen und bekamen eine Tochter. Gemeinsam wohnten und arbeiteten sie im Stadtteil  Moosach. Inzwischen gehören auch zwei Enkel zur Familie.  Zusammen gründeten sie 1971 den Betrieb „Meisel Rollladen“ den sie vor 6 Jahren an ihren Nachfolger übergaben und diesen noch tatkräftig unterstützen. Als Auszeichnung für die Arbeit und das Engagement wurde 2017 dem Rollladen- und Sonnenschutzmeister Manfred Meisel der Goldene Meisterbrief verliehen.


Den Kontakt in Ihre Heimat Schönau lies Hildegard nie abreißen und so kaufte sich das Ehepaar vor Jahren ein Haus in Schönau am Schlagl und zogen vor einem Jahr endgültig nach Schönau um dort den wohlverdienten Ruhestand zu genießen. Vor 22 Jahren, zum 120 jährigen Gründungsfest der FFW Schönau, war Hildegard Festmutter. Mit ihrer humorvollen und unterhaltsamen Art hatte sie am Gelingen dieses Festes großen Anteil. Auch beim 140 jährigen Jubelfest waren die beiden tatkräftig mit dabei, spielten sogar in einem Werbefilm für das Fest mit und wurden fast zu „YouTube-Stars“.


In der ganzen Nachbarschaft schätzt man das gesellige Ehepaar, wurden doch in ihrer Garage schon viele Feste am Schlagl abgehalten und auch so trifft man sich gerne auf ein Glas Bier bei den Meisels. Manfred, ein begnadeter Witzeerzähler, liebt die bayerische Blasmusik und musiziert gerne selbst mit seiner Steirischen. Am Haus gibt es für 13 Schwalbenpaare Nester, diese machen zwar einigen Schmutz, aber das Vergnügen die Vögel bei der Aufzucht der Jungen zu beobachten ist dies auf jeden Fall wert, stimmen beide überein. Überhaupt ist der Garten und die Natur für die beiden eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen.

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de