Glückwünsche für Top-Absolventen

Junge Gemeindebürger für ausgezeichneten Schul- oder Berufsabschluss geehrt

Glückwünsche für Top-Absolventen

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
Fr, 17.09.2021

Mit dem Song  „An guten Tagen“ von Sänger Johannes Oerding begrüßte Bürgermeister Ludwig Prögler die Abschlussbesten in der Gemeinde Tiefenbach, die der Einladung des Gemeindeoberhauptes in die Aula der Grundschule gefolgt waren. Acht junge Frauen und Männer, die herausragende Ergebnisse bei ihren Berufs- oder Schulabschlüssen zustande gebracht und sich damit in den Chroniken der Schulen und Betrieben verewigt haben. Zu der Feierstunde hieß Prögler seine beiden Stellvertreter Josef Königsberger und Nikolaus Scherr sowie die Jugendbeauftragten der Gemeinde, Bianca Ederer und Johannes Betz, willkommen. „Wir sind mächtig stolz auf euch“, stellte der Bürgermeister inbei seiner Laudatio angesichts der hervorragenden Abschlussnoten fest. Diese seien nur zu erreichen mit einer gesunden Portion Ehrgeiz, und die Gemeinde, ja die Gesellschaft brauche Menschen, die gern lernen, die neugierig und wissensdurstig sind. „Ihr versteckt eure Talente nicht, sondern entfaltet diese und erwerbt damit viele wichtige Kompetenzen“, lobte Prögler weiter. „Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.“ Dieses Zitat von Platon ziert nun die Seite im Goldenen Buch der Gemeinde, in das sich die Geehrten eingetragen haben. „Lernen wollen“ - das war und ist sicher die Devise dieser jungen Damen und Herren. Zu dem Erfolg, den jeder errungen hat, gratuliert Prögler jedem einzelnen und fügt eine Bitte zum Schluss an: Engagiert euch für eure Mitmenschen, bringt euch in die Gesellschaft ein und bezieht Stellung, wann immer dies nötig ist. Glückwünsche kamen auch von den beiden Bürgermeisterstellvertretern und den beiden Jugendbeauftragten. Den politischen Vertretern der Gemeinde Tiefenbach wäre es natürlich am liebsten, wenn diese Spitzenkräfte ihre Talente in der Heimatgemeinde einsetzten würden. Oder falls die dennoch hinaus in die weite Welt ziehen, dass sie irgendwann zurückkehren zum Ort, an dem sie ihren Grundstein für so manche Karriere gelegt haben. Mit einem Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde durfte sich jeder Abschlussschüler verewigen und in der Heimatgemeinde Geschichte schreiben. Dabei wollten die Gemeindeoberhäupter und alle Anwesenden erfahren, welche Pläne die jungen Leute nach ihrem erfolgreichen Abschluss geschmiedet haben. Viele haben bereits den Schritt zur nächsthöheren Ausbildungsstufe gemacht und dazu wünschen alle weiterhin viel Erfolg. Oder wie es Bürgermeister Prögler, angelehnt an das Eingangslied, ausdrückte: „Ich wünsche euch noch viele, viele gute Tage!“

 

Die geehrten jungen Frauen und Männer: Madita Ederer, Altenschneeberg, Qualifizierender Abschluss Mittelschule Waldmünchen; Teresa Mauerer, Tiefenbach, Bachelorprüfung Chemie, Universität Bayreuth;  Simon Sacherl, Tiefenbach;  Kaufmann Großhandel, IHK Regensburg Berufsschule Schwandorf;  Dominik Saßl, Tiefenbach, Fachinformatiker-Systemintegration, Berufsschule Regensburg, Anna-Lena Scherr, Tiefenbach; Bachelorprüfung, Betriebswirtschaftslehre Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Selina Vetter, Stein;Kauffrau Einzelhandel, IHK Regensburg, Michael Vogl, Tiefenbach;             Abschluss, Wirtschaftsschule Cham, Patricia Vogl, Tiefenbach; Abitur, Ortenburg Gymnasium Oberviechtach,  Julia Weigl, Tiefenbach; Hauswirtschafterin, Handwerkskammer Berufsschule, Cham.

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de