FFW entzündete Johannesfeuer

Pfarrer Albert Hölzl erteilte den kirchlichen Segen

FFW entzündete Johannesfeuer

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
FFW Tiefenbach

Termine
Sa, 23.06.2018

Leichter Regen am Nachmittag, dunkle Wolken und einstelligen Temperaturen - trotzdem wagten es die Verantwortlichen der Feuerwehr Tiefenbach, Speis und Trank am Zeltplatz beim Waldbad für das Johannesfeuer anzubieten. Respekt - rund 50 unverfrorene Gäste versammelten sich auf der angrenzenden Wiese, als Pfarrer Albert Hölzl die Segensworte sprach und das auflodernde Feuer weihte. An sich gilt der Segen ja den anwesenden Gläubigen und ihnen soll mit dem Johannesfeuer an der Jahreswende bewusst werden, dass bereits das halbe Jahr 2018 vorüber ist. Der heilige Johannes drückte es so aus: „Ich muss abnehmen, damit ein anderer (der Herr) zunehmen kann.“Gemeint ist die Zeit vom Namenstag des heiligen Johannes, 24. Juni, bis zum Hl. Abend der Geburt Christi. Gerne wärmten sich jetzt die Besucher am großen Feuer und verweilten noch einige Stunden in freier Natur. Vorstand Josef Königsberger sagte Pfarrer Hölzl herzlichen Dank für die Segnung und allen Gästen dank fürs Kommen bei dieser kühlen Witterung.


Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de