Alte Kunst in jungen Händen

Arbeitsgruppe Klöppeln der Grundschule mit Preis der Regierung bedacht

Alte Kunst in jungen Händen

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Grundschule Tiefenbach

Termine
Do, 12.07.2018

Nachdem das alte Handwerk Klöppeln bereits 2016 in das Landesverzeichnis Immaterielles Kulturerbe aufgenommen wurde und dieses Jahr der bayerische Heimatpreis verliehen wurde, schafften es die Arbeitsgruppe im Wahlfach Klöppeln an der Grundschule in Tiefenbach, wieder einen Preis abzuräumen. Denn beim oberpfalzweiten Wettbewerb, den die Regierung ausgeschrieben hatte, landeten sie überraschend mit an vorderster Stelle und bekamen den Regionalpreis, dotiert mit 200 Euro. Beim Wettbewerb unter dem Motto „Heimat und Leben gestalten“, der im bayerischen Jubiläumsjahr in allen Schulen stattfindet, konnte sich die Schule Tiefenbach mit ihrer Klöppelgruppe unter der Leitung von Fachlehrerin Christine Hunger den Regionalpreis sichern. Das Projekt mit dem Namen „Alte Kunst in jungen Händen“ umfasste geklöppelte Deckchen nach altern Vorlagen und moderne Objekte wie Maus und gelbe Rübe. Für die Wertung musste eine Dokumentation in Schrift und Bild erstellt werden und zusätzlich zeigte ein selbstgedrehter Film den Wahlunterricht an der Tiefenbacher Schule und beim Klöppelkreis. Dies machten die Mädchen und Lehrkräfte so gut, dass der genannte Preis für Tiefenbach vergeben wurde. Schulleiterin Bernadette Unverzart gratulierte ganz herzlich und bei so viel Erfolg dürfte einem Fortbestand des Wahlfaches nichts im Wege stehen.


Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de