Erfolgsgeschichte geht weiter

Erneut positive Bilanz bei der Tiefenbacher Theatergruppe

Erfolgsgeschichte geht weiter

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
Gemeinde Tiefenbach

Termine
Fr, 07.02.2020

Der Erfolg hat viele Väter und Mütter.“ Ludwig Prögler, Vorsitzender der Theatergruppe, sparte nicht mit Lob, als er das vergangene Vereinsjahr Revue passieren ließ. Es war ein überaus erfolgreiches. Wieder einmal. Das Theaterstück „Außer Spesen nichts gewesen“ bescherte zudem einen neuen Besucherrekord. Kein Wunder, dass die Stimmung bei der Jahresversammlung, die traditionell mit einem Jahresempfang verbunden wird, bestens war.

So war auch das leckere Steak, das Vereinswirt Thomas Laubmeier im Gasthof „Zum deutschen Eck“  auftischte, mehr als verdient. Die Formalien der Jahresversammlung waren anschließend zügig erledigt. Traurig stimmte die Mitglieder, dass man im vergangenen Jahr mit Hans Bindl die gute Seele des Vereins verloren hat. Dem langjährigen Regisseur wurde im Totengedenken besonders gedacht.

Vorsitzender Ludwig Prögler listete die Aktivitäten des Vorjahres auf. Neben einer Fahrt zu den Theaterfreunden nach Duttenbrunn, um dort an einer Faschingssitzung teilzunehmen, erwähnte er noch die Beteiligung am Faschingszug, den bunten Abend, bei dem auch Neulinge und junge Akteure erstmals auf der Bühne standen, oder den ausverkauften Auftritt vom „Binser“ im Spaßettl. Ein Grillabend diente zur Pflege der Geselligkeit und im Rahmen des Ferienprogramm gab’s wieder „Kino im Spaßettl“.

Dann stand auch schon die Theatersaison 2019 vor der Tür. Mit dem Stück „Außer Spesen nichts gewesen“ wagte man sich an eine „heiße Nummer“. Dass man damit voll und ganz den Geschmack des Publikums getroffen hatte, bewies der Besucheransturm. Neun restlos ausverkaufte Vorstellungen und viel Lob von allen Seiten belohnten die tolle Leistung der Akteure auf der Bühne, aber auch die wertvolle Unterstützung der Helfer hinter den Kulissen. Ludwig Prögler, der zusammen mit Bernhard Königsberger für die Regie verantwortlich zeichnete, nutzte daher nochmals die Gelegenheit, allen zu danken, die in irgendeiner Form zum Gelingen beigetragen hatten. Ein Rädchen greife ins andere, man könne sich auf eine große Schar von Helfer verlassen.

Natürlich stellte sich die Theatergruppe wieder in den Dienst der guten Sache: Mit Spenden bedachte sie eine in Not geratene Familie, die Jugendabteilung der SG Silbersee 08, die Dachbod’nmusik und den Verein Palliamo in Regensburg. Trotzdem verfügt der Verein über ein solides Finanzpolster, wie Kassier Reinhard Babl eindrucksvoll mit Zahlen belegte. Für geplante Investitionen ist man also gerüstet. Die Kassenprüfer Lydia Bücherl und Albert Prögler bescheinigten einwandfreie Kassenführung, die Entlastung von Kassier und Vorstandschaft erfolgte daher einstimmig. 

Für das Vereinsjahr 2020 stehen bereits einige Termine fest: So die „Faschingsgaudi am nasch’n Pfinsta“ im Gasthaus „Zum deutschen Eck“ in Steinlohe und das Weihnachtskonzert von Mac C&C am 5. Dezember im Spaßettl. Eine Brauereiführung ist ebenfalls angedacht, ebenso ein Sommerfest oder ein Ausflug. Selbstverständlich wird im Spätherbst wieder Theater gespielt, ins Auge gefasst sind zehn Vorstellungen.  Zudem stehen wieder Arbeitseinsätze an. Gerade auch bei der Dach- und energetischen Sanierung des Gebäudes, in dem sich das „Spaßettl“ befindet, dürfte man gefordert sein.

„Hut ab, macht’s weiter so.“ Pfarrer Albert Hölzl wünschte der Theatergruppe weiterhin so großen Erfolg. Diesen habe sie sich in den vergangenen Jahren hart erarbeitet, er sei aber überaus verdient.  

Neuwahlen: 1. Vorsitzender Ludwig Prögler, 2. Vorsitzende Renate Zimmermann, 1. Kassier Reinhard Babl, 2. Kassier Bernhard Königsberger, 1. Schriftführerin Andrea Himmering, 2. Schriftführerin Ingrid Fersch. Beisitzer: Axel Gräfe, Michael Mauerer, Bühnenwarte: Ludwig Pregler, Konrad Blattmeier, Josef Vogl, Erich Zwick, Sebastian Meier, Kassenprüfer: Lydia Bücherl, Albert Prögler, Technische Leitung: Andreas Babl, Jonas Betz, Jugendvertreter: Matthias Pregler, Martin Voith, Homepage-Beauftragter: Lukas Prögler.

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de