„Dodge“ ist in die Jahre gekommen

Reparaturen sind dringend erforderlich – Spendenaktion gestartet

„Dodge“ ist in die Jahre gekommen

Ort
Tiefenbach

Veranstalter
FFW Tiefenbach

Termine
Di, 07.01.2020

Der „Dodge“, der ehemalige amerikanische Feuerwehr-Geländewagen, braucht neben einigen notwendigen Reparaturen dringend eine gründliche Auffrischung. Der Oldtimer mit der Erstzulassung vom 01.01.1943 hat also schon 77 Jahre auf dem Buckel und ist im Besitz der Feuerwehr Tiefenbach. Das luftige Cabrio mit einer Ziegler Frontpumpe 8/8 diente vielmals als Begleitfahrzeug bei Festumzügen und als Hochzeitskutsche für einige Feuerwehrkameraden und – kameradinnen. Leider gingen die Jahre nicht spurlos vorüber und nun in den Wintermonaten machten sich einige Floriansjünger an die anstehende Generalüberholung. Der Motor wurde bereits ausgebaut und für den Kurbelwellenschaden wurde eine Spezialwerkstatt beauftragt. Nicht nur an diesem Teil war Ölverlust zu verzeichnen, die Achsen und das Getriebe dichten die versierten Monteure selbst ab. Dazu sind an den Bremsen und der Elektronik viele Arbeitsstunden nötig. Nach vorsichtigen Schätzungen kommt trotz der immensen Eigenleistung eine Gesamtsumme von rund 5000 Euro zusammen. Um die Vereinskasse nicht über Gebühr zu belasten, bittet die Vorstandschaft um Spenden für dieses einmalige Oldtimerfahrzeug. Im Sommer, so der Zeitplan, soll der Dodge wieder in neuem Glanz erstrahlen und technisch ok sein. Dann könnte so mancher Spender auf dem Beifahrersitz Platz nehmen, um eine Ehrenrunde zu drehen.

Spenden bitte auf das Konto der Sparkasse Landkreis Cham,

IBAN:  DE50 7425 1020 0760 2710 80,    BIC: BYLADEM1CHM,    Stichwort „Dodge“.

Logo "Der Bayerische Wald"
Logo "Landkreis Cham"
 

Social Media

Gemeinde Tiefenbach

Hauptstraße 33

93464 Tiefenbach

Tel.: 0 96 73 / 92 21 0

poststelle@tiefenbach-opf.de